Call TheONE
Menu

Korona-Protokolle für Tagesausflüge an Bord unserer Segelschiffe

Nachstehend finden Sie die etablierten Protokolle für verantwortungsbewusstes Segeln, an die wir uns während des Segelns am 1. Juni 2020 im Zusammenhang mit den Corona-Maßnahmen halten werden.

Aktualisiert am 10. Juli 2020

Präambel

  • Diese Vereinbarungen gelten für alle Aktivitäten im Zusammenhang mit Segelcharter.
  • Das Grundprinzip ist, dass es für alle Eigentümer, Besatzungsmitglieder und Kunden klar und überschaubar ist.
  • Für spezifische Maßnahmen wird auf branchenspezifische Informationen verwiesen. Unternehmer und Kunden halten sich an die RIVM-Richtlinien.
  • Zweigorganisationen, Schiffe und die Regierung kommunizieren über die Vereinbarungen. Schiffe machen Termine auf einem digitalen Portal, in einer Vereinbarung und an Bord sichtbar.

Protokollbestimmungen Tagesausflüge Segeltörns

Für Unternehmer

  • Regeln werden digital veröffentlicht, in Verträgen geteilt und sind an Bord sichtbar präsent.
  • Geben Sie in der Vereinbarung die maximale Anzahl von Kunden an, die gleichzeitig an Bord sein können. Die Richtlinie ist die vorgeschriebene Gruppengröße / -zusammensetzung, wie in den Notfallmaßnahmen festgelegt.
  • „An Bord“ wird kein Catering angeboten. Konsumgüter werden vom Kunden genommen oder vor der Abreise von einem externen Unternehmen geliefert.
  • Achten Sie auf maximale Hygiene, und achten Sie dabei besonders auf die zu behandelnde Zeit.
  • Stellen Sie klare Protokolle in Bezug auf Kundenhandhabung, Sicherheitsanweisungen und Sensibilisierung bereit.
  • Wenn diese Vereinbarungen aktualisiert werden, werden sie so schnell wie möglich mitgeteilt

Für Unternehmer, die aufgrund außergewöhnlicher Umstände nicht in der Lage sind, 1,5 Meter zu garantieren

  • Bitten Sie den Kunden um eine allgemeine Erklärung zur Gesundheit der Fahrgäste auf der Grundlage der geltenden Richtlinien.
  • Stellen Sie sicher, dass die Crew mit Kundenkontakt jeden Morgen ihre Temperatur misst (damit die Sicherheit der Kunden gewährleistet ist).

Für Kunden

  • Befolgen Sie immer die Anweisungen der Besatzung. An Bord gibt es eine strenge Hierarchie, in der die Anweisungen des Skippers jederzeit befolgt werden müssen.
  • Kommen Sie nur mit der erlaubten und vereinbarten Gruppenzusammensetzung.
  • Kommen Sie nicht zum Schiff, wenn Sie Erkältungs- oder Grippesymptome haben.
  • Die Zahlung (falls zutreffend) erfolgt im Voraus.

Für die Stadtgemeinde

  • Wenden Sie sich an den Hafendienst und bewerten Sie diesen und den Unternehmer regelmäßig. Ziel der Konsultation ist es, eine Versammlung aufgrund der Geschäftstätigkeit zu verhindern.

Endreinigungsprotokoll auf Charterschiffen

Basierend auf und angepasst an das Handbuch ‚Huishouding Zorginstellingen‘ (Einrichtungen der häuslichen Pflege)
C.F. Youell, 11 april 2020.

Ziel

Mit dieser Arbeitsanweisung soll sichergestellt werden, dass die Besatzungsmitglieder und das angeheuerte Personal
Reinigungskräfte wissen, wie und nach welchen Richtlinien das Schiff gereinigt werden sollte.

Anwendungsbereich

Diese Arbeitsanweisung gilt für die Besatzung, das angeheuerte Personal und
Anwendung an Bord des angebotenen Schiffes.

Arbeitsmethode

1. Allgemein

  • Isolierung an Bord, Wir arbeiten mit Handschuhen und einer Schürze. Es besteht keine Kontaminationsgefahr durch Tropfen.
  • Nehmen Sie nur die notwendigen Materialien mit.
  • Achten Sie darauf, Augen, Nase und Mund nicht zu berühren, wenn Sie Handschuhe tragen.
  • Treffen Sie Schutzmaßnahmen, bevor Sie den gereinigten Bereich verlassen.
  • Einwegmaterialien werden in einem geschlossenen Behälter gesammelt und an einem nicht öffentlich zugänglichen Ort aufbewahrt. Waschbare Materialien werden sofort gewaschen oder bis zum Waschen in versiegelten Plastiktüten transportiert.
  • Waschen Sie Ihre Hände, bevor Sie die Räume unter Deck verlassen.

Was ist Haushaltsreinigung?

Die übliche Reinigungsmethode an Bord von Charterschiffen (vorzugsweise mit
Sprühflasche, Mikrofasertuch, Bodenwischer).

Was ist Desinfektion?

Reinigen Sie mit 70% Alkohol oder zugelassenen Desinfektionstüchern oder Chlorlösung 1 Tablette in 5 Litern Wasser oder 125 ml Bleichmittel in 5 Litern Wasser.

Punkt 1: Endreinigung unter Deck

  • Haushaltsreinigung von tagesstätten und sanitären Einrichtungen. Kabinen und andere Gästezimmer sind ordnungsgemäß und dauerhaft geschlossen.
  • Von der Verwendung von Geschirr sollte abgeraten werden. Dies sollte nach Gebrauch desinfiziert werden.

Punkt 2: Endreinigung Oberdeck

  • Das ganze Schiff wird geschrubbt und gespült. Der Gastteil wird unter besonderer Berücksichtigung von Sitzbereichen und Handläufen gereinigt.

Punkt 3: Allgemeine Angelegenheiten

  • Hintergelassene Gegenstände sollten in versiegelten Plastiktüten entfernt werden.

Punkt 4: Bei Verdacht auf ein Kontaminationsrisiko

  • Das Schiff muss desinfiziert werden (Alkohol oder Bleichmittel) und darf mit Genehmigung der zuständigen Behörden erst 48 Stunden nach der Desinfektion wieder angeboten werden.

This post is also available in: Niederländisch Englisch