Call TheONE
Menu

Mit vollen Segeln auf dem Wattenmeer mitsegeln

Mit seinen großen weißen Segeln voller Wind bricht das Schiff durch die Wellen. Sie können die salzige Luft riechen und den heftigen Wind im Haar spüren, wenn Sie die Winde spannen. Für wahre Seefahrer ist dies der ultimative Genuss.

Segeln auf dem Wattenmeer vermittelt ein Gefühl von Freiheit und Abenteuer Sie beschäftigt sich mit den Unvorhersehbarkeiten des Windes und des Meeres mit all seinen Geheimnissen. Aber es ist auch naturnah und genießt die ganze Flora und Fauna, die das Gebiet zu bieten hat.

Das Segeln ist seit Jahrhunderten in unsere Existenz eingewoben. Die Niederländer, Wasser, Wind und Schiffe sind seit jeher miteinander verbunden. Wir segeln überall hin. Aber unsere eigenen Gewässer waren auch voll von Tausenden von so genannten Plattbodenschiffen, die ihre Fracht bis in die kleinsten Ecken unserer Polderlandschaft transportierten.

Heute gibt es noch einige hundert authentische Segelschiffe, die Ihnen das Gefühl eines echten niederländischen Seefahrers vermitteln können. Genau wie vor Hunderten von Jahren. Auf diese Weise pflegen wir eine einzigartige niederländische Tradition. Nämlich das Leben eines Seemanns, der nicht zurückschreckt, sondern die Elemente der Natur genießt.

Erkunden Sie das Wattengebiet bei vollem Wind in den Segeln

Segeln ist Zusammenarbeit

Manche Menschen haben Segel im Blut. Einmal aus dem Hafen heraus, können sie es kaum erwarten, den Klüver zu hissen und zu spüren, wie das Schiff plötzlich vom Wind weggetragen wird.

Sie wollen spüren, wie die Wellen unter dem Rumpf verschwinden, während sich das Schiff immer mehr neigt. Schnell ist ihnen nie schnell genug, denn sie nehmen Kurs auf eine der Watteninseln.

Zurück an Land sind sie so begeistert, dass man, wenn man kein echter Segler ist, bei dem Gedanken an ihre endlosen Geschichten müde wird.

Aber auch wenn Sie im Herzen kein Segler sind, können Sie einen Tag, ein Wochenende oder sogar eine ganze Woche segeln. Sie können auf einem der originalen Plattbodenschiffe segeln, und wie intensiv die Reise sein wird, bleibt Ihnen überlassen.

Unter der Anleitung eines erfahrenen Skippers und seiner Crew können Sie selbst helfen, die Segel zu hissen, oder sich an Deck entspannen und zusehen, wie sich das Dutzende Meter lange Schiff durch die Wellen teilt.

Hartes Segeln unter der Führung einer erfahrenen Crew, bei der Abenteuer und Sicherheit an erster Stelle stehen.

An Bord erfahren Sie, wie geneigt Sie sein können, wie viele Segel gehisst und wie sie gerefft werden müssen. Auf dem Hinterdeck können Sie ausprobieren, wie es sich anfühlt, ein so großes Schiff bei starkem Wind oder durch die seichten Kanäle des Wattengebietes zu steuern.

Für die eher sportlich orientierten Segler, wenn Sie mit mehr Leuten unterwegs sind, können Sie auch zwei Schiffe mieten und eine Segelregatta veranstalten! Welches Team ist am besten aufeinander eingespielt und kann das andere Team unter der Führung des Kapitäns schlagen.

Sie werden erleben, was das Spiel mit Elementen wie Wind, Wasser und Strömung in einer abenteuerlichen Umgebung bewirken kann, und Sie werden auch einen lustigen Teamausflug unternehmen. Vorausgesetzt natürlich, dass Sie die gewinnende Mannschaft sind, denn der Verlierer wird dies noch lange hören.

Macht ein Tag an Bord eines Schiffes auch Spass, wenn Sie nicht gerne segeln?

Ein Tag – oder sogar ein mehrtägiger Ausflug – an Bord eines Segelschiffes macht auch Spaß, wenn Sie sich entspannen wollen, eine Slow Travel Erfahrung in der Nähe Ihres Zuhauses suchen und für eine Weile keine Lust zum sailor Spielen haben.

Man muss wirklich keine Seebeine haben, um mitzukommen, und wenn man nicht so schräg gehen will, wird man nicht geknetet. Dann setzen wir einfach etwas weniger Segel, damit Sie die Umgebung mehr genießen können.

Wir alle leben in einem Land mit einem der schönsten Unesco-Gebiete Europas, dem Wattenmeer mit seinen besonderen Naturschutzgebieten.

Eine Kreuzfahrt durch die Niederlande während eines Tagesausflugs oder eines Urlaubs an Bord eines Segelschiffs ist ein ganz besonderes Erlebnis. Und natürlich legen wir an, damit Sie selbst durch die Gegend laufen können.

Was können Sie an Bord tun, wenn Sie nicht gerne segeln?

Beim Segeln von A nach B können Sie sich völlig entspannen. Viele Menschen suchen nach einem ruhigen Ort, um zu meditieren, Yoga-Übungen zu machen oder zu lesen. Jeder Plattboden hat genügend Platz, um sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen.

Sie können sich auch entspannen, indem Sie im Rhythmus der Flut an Deck oder in der Kabine mitgeführt werden. Der Wellengang des Meeres wird von vielen Menschen als sehr entspannend empfunden.

Es gibt keine ETA, keine Eile, und das Ziel ist selten das, worum es geht. Wenn Sie nicht gerade eine Regatta segeln, werden Sie es bald herausfinden.

Lokale Speisen an Bord der Segelschiffe

Sie können sich dem Rauschen des Meeres und des Windes hingeben, während sie köstlich, gesund und frisch für Sie kochen. Vorzugsweise mit lokalen Produkten aus der Region.

Bio-Mahlzeiten im Urlaub kochen

Denken Sie an ein Mittagessen aus Herzmuscheln, die Sie selbst gepflückt haben. Oder Sie können an Deck lokale Weine, Biere oder Fruchtsäfte verkosten.

Beim Segeln mit neuen Leuten in Kontakt kommen

Ein Aufenthalt an Bord eines antiken Segelschiffes kann auch ein besonderes Erlebnis sein, wenn Sie keine eigenen Segelambitionen haben. Mit uns zu segeln ist auch eine sehr einfache Möglichkeit, mit neuen Menschen in Kontakt zu kommen. Dies kann durch gemeinsames Drehen einer Winde geschehen, aber auch durch Gespräche beim Abendessen.

Welche Segelboote gibt es?

Natürlich sind die historischen Plattbodenschiffe nicht die einzigen Schiffstypen, die auf dem Wattenmeer fahren. Es gibt auch moderne und luxuriöse Yachten, kleine Segelschiffe und zum Beispiel Katamarane.

Wenn Sie selbst segeln können, dann macht es auch Spaß, einen Falke zu mieten und die Teiche von Vinkeveen zu überqueren. Für die erfahreneren Segler können Sie die Überfahrt nach England sogar in einem modernen Segelboot machen. Flachboote und kleine Segelschiffe sind dafür nicht geeignet.

Wenn Sie kein eigenes Segelboot besitzen oder gar keine Segelerfahrung haben, aber begeistert sind, wenn Sie ein Segelschiff mit vollen Segeln vorbeifahren sehen, dann haben Sie die Qual der Wahl. Aber das authentischste Erlebnis bleibt das Segeln auf dem Wattenmeer oder dem IJsselmeer auf einer antiken Tjalk oder einem Klipper.

Waterwolf unter Segel auf einer sportlichen Reise

Wecken Sie den alten holländischen Seemann in Ihnen

Unter der Anleitung eines erfahrenen Skippers und seiner Crew werden Sie Teil der Crew und können wirklich spüren, was der Wind dem Schiff antut, wenn Sie bei einer starken Brise gemeinsam mit dem Matrosen die Segel hissen.

Wo kann man in den Niederlanden segeln?

Die Niederlande bestehen größtenteils aus Wasser. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass man an so vielen Orten segeln kann. Im Süden der Niederlande bis nördlich von Groningen, gibt es mehrere Seen und Flüsse.

Das Markermeer, das IJsselmeer und das Wattenmeer sind die beliebtesten Orte für längere Segeltörns. Sie haben die Wahl, verschiedene alte Hafenstädte rund um das IJsselmeer zu besuchen oder an einer oder mehreren Watteninseln anzulegen.

Von wo aus starten die Segeltörns?

Wenn Sie sich für ein Segelabenteuer entscheiden, müssen Sie nicht einmal weit reisen! Sie können vom Hafen von Harlingen aus in Richtung der Watteninseln segeln oder vom Hafen von Enkhuizen aus das IJsselmeer und das Markermeer zähmen.

Wenn Sie mehr über Segeltörns auf echten, authentischen Segelschiffen wissen möchten, kontaktieren Sie uns bitte oder schauen Sie auf unserer Homepage nach den neuesten Kurzzeitangeboten!

Genießen Sie das abenteuerliche Segeln auf einem Traditionsschiff in den Niederlanden

This post is also available in: Niederländisch Englisch